Schlagwort: Bewusstseinszustand

Kann man in Hypnose „stecken“ bleiben?

Kann man in Hypnose „stecken“ bleiben?

Definitiv NEIN! 
Obwohl ich jeden Klienten am Ende einer Sitzung sanft aus der Trance hole, könnte er jederzeit während der Hypnose, die Augen einfach öffnen und die Trance so beenden.

Gerade bei Online-Sitzungen interessant: 
Der Klient würde aber, sollte im schlimmsten Falle einmal die Verbindung abbrechen, nach kurzer Zeit von selbst wieder aufwachen. Ebenso würde er von selbst aufwachen, sollte er (in seltenen Fällen) während der Hypnose einschlafen.

Was ist Hypnose überhaupt?

Was ist Hypnose überhaupt?

Hypnose – Ein tiefer Entspannungszustand

Hypnose ist ein großer Begriff. Er leitet sich vom griechischen Wort „hypnos“ ab und bedeutet „Schlaf“. Dies hat schon zu mehreren Missverständnissen geführt, da es sich eigentlich bei einem hypnotischen Zustand um keinen richtigen Schlaf handelt. Gerade die Showhypnose hat viel dazu beigetragen, dass sich viele verschiedene Mythen rund um die Hypnose ranken. Die moderne und klinische Hypnose, mit der ich arbeite, hat aber mit Show bei Weitem nichts zu tun und ist sogar seit 2006 ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren. Mit Hilfe von bildgebenden Verfahren lässt sich die Hirnaktivität durch Hypnose in drei Hirnregionen nachweisen.

An sich ist die Hypnose ein natürlicher Bewusstseinszustand, den jeder Mensch nahezu täglich, meist natürlich unbewusst, erlebt. Haben Sie schon einmal einem Kind beim Spielen zugesehen? Völlig vertieft in seiner eigenen Welt, befindet es sich in Hypnose. Oder waren Sie schon mal ganz vertieft beim Lesen eines Buches, wo Sie Ihre Umgebung nicht mehr ganz „wahrgenommen“ haben? Dies sind alltäglcihe Situationen, in welchen auch Sie bereits leichte Hypnose-ähnliche Zustände erlebt haben.

Den Zustand der Trance, den man mit Hilfe der Hypnose erreicht, empfinden alle Menschen unterschiedlich. Daher gibt es kein „typisch hypnotisches“ Gefühl. Vielmehr befindet man sich in einem tiefen und entspannten Zustand, wobei das Unterbewusstsein einer enormen Aufmerksamkeit und Wachheit unterliegt.